Basisch Baden - Ist Natron wirklich eine gute und günstige Alternative?

Wenn man sich mit der basischen Lebensweise beschäftigt, stößt man irgendwann auf die Meinung, dass man statt eines basischen Badesalzes, einfach das deutlich günstigere Natron verwenden sollte. Insbesondere die Internetcommunity schwört auf das günstige Mittel. Ist es aber wirklich besser?

Da Natron das Badewasser ebenfalls basisch macht und dem Körper Säuren entzieht, klingt das erst mal logisch und sinnvoll. Trotzdem empfehlen wir vom Basenshop KEIN Natron zu verwenden.

Basisch Baden - am besten mit basischen Badezusätzen!

Hier einige Fakten für Sie Zusammengefasst:

Beim Natron ist die Wirkung geringer, die Hautverträglichkeit und die Reaktivierung der Haut zur Selbstfettung schlechter. Außerdem müssten Sie aufgrund der geringeren Osmose, viel länger in einem Natronbad liegen, um gleichen Ergebnis zu erreichen. Hinzu kommt noch, dass Natron, auch in sehr guter Qualität, Verunreinigungen enthalten kann. Dies kann zu Hautunverträglichkeiten führen.

Gut gemischte basische Badesalze, wie von Jentschura, Ovimed, pH-Cosmetics oder Bioleo enthalten viele wichtige Mineralstoffe, die Ihrem Körper beim Baden zugeführt werden und Carbonate, die die ausgeschiedenen Säuren binden. Sie sind für die Haut gut verträglich und wirken sich positiv auf die natürlichen Hautprozesse aus.

Also nix wie eintauchen!


Inhalt drucken