Hände waschen

In Corona-Zeiten ist das Händewaschen sehr wichtig!

Das wichtigste dabei ist die Zeit und die richtige Pflege!
Ansonsten werden Ihre Hände schnell trocken und rau. 

Waschen Sie Ihre Hände mindestens 20 Sekunden. Dafür benutzen Sie am besten eine basische Seife. Diese reinigt und pflegt die Hände gleichzeitig. Anschließend ist es wichtig, die Hände gut abzutrocknen. Die Feuchtigkeit führt nämlich zur Austrocknung der Haut. Als letztes sollen Sie Ihre Hände gut eincremen und damit die Haut mit Nährstoffen versorgen. So bleiben Ihre Hände weich und gesund!

Sollte Ihre Haut aber jetzt schon trocken sein, weil Sie vielleicht eine Flüssigseife mit saurem pH-Wert verwenden oder Ihre Hände nicht richtig abtrocknen, wäre jetzt die Zeit, die Gewohnheiten zu ändern. Der Ausnahmezustand wegen dem Virus COVID-19 könnte noch einige Wochen anhalten.

Schützen Sie Ihre Haut und stellen Sie die Handpflege auf basische Pflege um!

Wir empfehlen:

Die basischen Pflegeprodukte reinigen die Haut sehr gut, zusätzlich aktivieren sie ihre natürlichen Selbstfettungsprozesse  und versorgen die Haut mit wichtigen Nährstoffen.

Wie das richtige Hände waschen in Zeiten der Corona-Krise aussieht und welche Pflege wir empfehlen können Sie in dem Film anschauen.

Back to Top
Um unsere Website stetig zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten verwenden wir Cookies, sofern Sie der Cookie-Nutzung zustimmen.